Das Interview mit Georg Stefan Troller anhören

 Vita von Georg Stefan Troller

Georg Stefan Troller wurde 1921 als Sohn eines jüdischen Kaufmanns in Wien geboren. Weitere Stationen waren 1938 die Flucht aus Österreich quer durch Europa, 1941 Emigration in die USA, als US-Soldat im Zweiten Weltkrieg.1946-51 Studium der Anglistik und Theaterwissenschaft in Kalifornien, New York und Paris, ab 1952 Rundfunkreporter und Korrespondent für kanadische und amerikanische Sender, dann Fernsehreporter für österreichische und westdeutsche Programmanbieter. 1962-71 WDR-Reporter mit der Sendung Pariser Journal, seit 1971 Sonderkorrespondent des ZDF in Paris, 1972-94 Realisation der Sendereihe Personenbeschreibung. Troller war auch Drehbuchautor von Fernsehfilmen, darunter die mehrfach preisgekrönte Emigranten-Trilogie Wohin und zurück (1982/86). 1988 Veröffentlichung der Autobiographie Selbstbeschreibung. Seit 1990 arbeitet Troller als freier Dokumentarfilmer.