Barbara Engels

Ein unwahrscheinlicher Aufstieg

Aus dem sozialen Brennpunkt zu den bekanntesten Filmfestivals der Welt: Der Filmemacher Engin Kundağ ist ein Bildungsaufsteiger. Er trotzt damit dem Regelfall, dass Kinder mit ungebildeten Eltern auch ungebildet bleiben.

Die Splitting-Spinnerei

Das Ehegattensplitting soll eine Institution verteidigen, die längst verloren hat. Ein Kommentar.

In Rage mit Riegel

Henryk M. Broder, der sich selbst als jüdische Nervensäge bezeichnet, kritisiert die Nahost-Berichterstattung in seinem jüngsten Buch "Vergesst Auschwitz!" heftig. Mit Barbara Engels sprach er darüber, warum linker Journalismus trotzdem dazugehört.

Barbara Engels

studiert im Master Volkswirtschaftslehre an der Humboldt-Universität in Berlin und hat die vergangenen Jahre in Tel Aviv, Barcelona, Berlin und Bolivien verbracht, zuletzt als Projektmanagerin in der deutsch-israelischen Marktberatung mittelständischer Unternehmen. Seit dem zwölften Lebensjahr mit steigender Reichweite journalistisch tätig.