Paul J. Kohtes

Wo die Politik versagt, hat die „Weisheit des kleinen Mannes“ Hochkonjunktur

Tausende Bürgerinnen und Bürger demonstrieren vor deutschen Banken, ein Großteil der Deutschen misstraut der Bundesregierung in Sachen Euro-Rettung und spricht sich sogar gegen angekündigte Steuersenkungen aus. Die Erosion der Eliten schreitet unaufhaltsam voran, während sich aus der zivilgesellschaftlichen Mitte eine neue Gegenbewegung formiert, die mehr Gerechtigkeit und Weisheit bei politischen Entscheidungen fordert und aktiv eine neue „Bypass“-Demokratie initiiert.

Paul J. Kohtes

Jahrgang 1945, ist Gründer von Europas heute umsatzstärkster PR-Agentur Ketchum Pleon in Düsseldorf. Vor 30 Jahren entdeckte er die Zen-Meditation für sich und leitet heute Seminare zu „Zen for Leadership“ und coacht Führungskräfte. 1998 gründete er die gemeinnützige Stiftung für Philosophie Identity Foundation, die wissenschaftliche Projekte realisiert und alle zwei Jahre, gemeinsam mit der Universität zu Köln, den Meister Eckhart Preis vergibt.