Robert Eckhold

Die Bundeswehr in Afghanistan – Auf der Suche nach Feind und Sinn

Sämtliche Waffen, Nachtsicht- und Wärmebildgeräte erhielten wir schon einige Tage zuvor mit der Lieferung unserer Waffenkisten. Weil wir bei unserer Ankunft bereits von der MAT-Gruppe Schutzweste und Transporttaschen erhalten hatten, machte sich ein Großteil von uns nicht noch einmal die Mühe, alles umzupacken, sondern vervollständigte nur die bereits vorhandene Ausrüstung.... Weiter lesen ...

Robert Eckhold

geboren 1985, verpflichtete sich nach seiner Ausbildung zum Wirtschaftsinformatiker 2004 für zwölf Jahre als Soldat auf Zeit in einem Fallschirmjägerbataillon der Bundeswehr. Der „Division Spezielle Operationen“ angehörend, war er 2008 im Rahmen der ISAF-Mission als Verstärkungskraft der Schutzkompanie eines deutschen Feldlagers im afghanischen Kunduz. Auch nach seinem Einsatz 2008 in Afghanistan führt er seine Laufbahn als Soldat auf Zeit bei der Bundeswehr fort.