Peter Croonenbroeck
Studiert Rhetorik, Geschichte und Philosophie in Tübingen und ist seit 2006 aktiver Debattant. Neben weiteren Turniersiegen ist er unter anderem Süddeutscher Vizemeister 2010 und 2011 und Deutscher Debattiermeister 2010. Für das Debattieren interessiert er sich besonders, weil es ihn reizt Themen von zwei Seiten zu betrachten und die guten Argumente beider Seiten rhetorisch anspruchsvoll darstellen zu können.

Steffen Jenner
Promoviert im Fach Politikwissenschaft an der Uni Tübingen und der Harvard University. Als aktiver Debattant (seit 2005) gewann er die Baden-Württembergische Meisterschaft 2008 sowie die ZEIT Debatte 2011 in Jena. Steffen ist zudem amtierender deutscher Vizemeister in Hochschuldebattieren. Beim Debattieren findet er vor allem den Bezug zu aktuellen Themen spannend und die Möglichkeit, seine eigene Meinung immer wieder auf den Prüfstand zu stellen.

Pauline Leopold
Studiert Rhetorik, Politik und Deutsch in Tübingen und ist seit 2006 aktive Debattantin. Sie ist neben weiteren Erfolgen Süddeutsche Meistern 2011 und amtierende deutsche Vizemeisterin im Hochschuldebattieren. Am Debattieren fasziniert sie vor allem das schnelle generieren von Argumenten und Konfliktlinien, anhand derer man Themen für ein Publikum eingängig und verständlich aufbereiten kann.

Roman B. Kremer
Ist Dozent am Seminar für Allgemeine Rhetorik der Uni Tübingen. Zu seiner Studienzeit war er selbst aktiver Debattant und konnte unter anderem den Titel des Süddeutschen Vizemeisters 2007 erringen. Regionale Bekanntheit erreichte er als Landtagskandidat der Piratenpartei für den Wahlkreis Tübingen in diesem Jahr.

Sebastian Frankeberger
Sebastian Frankenberger, 1981 in Passau geboren, ist seit Herbst 2010 Bundesvorsitzender der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP). Frankenberger, der sich bereits noch als Schüler politisch engagierte, arbeitet hauptberuflich als Inhaber einer Firma, die Kostümtheaterstadtführungen anbietet. Bundesweit bekannt wurde er im Jahr 2009, als er in Bayern ein Volksbegehren für besseren Nichtraucherschutz erfolgreich organisierte.

Boris Konrad
Boris Konrad erlangte im Rahmen mehrerer Auftritte bei „Wetten, dass…“ nationale Bekanntheit. Der 27-jährige Gedächtnissportler studierte Physik und Mathematik. Er ist zigfacher Weltrekordhalter in mehreren Gedächtnisdiszplinen und mehrfacher Weltmeister in eben diesen. Sein Hobby hat der Spezialist für Mnemotechniken mittlerweile zum Beruf gemacht: Er hält bundesweit Vorträge über die Kunst des „Nichtvergessens“.