Rezensionen

Liquid Life

Was kommt dabei heraus, wenn sich Trendforscher Peter Wippermann und Markus René Lause, Vertriebsdirektor bei Vodafone, mit den „Spielregeln der Netzwerkökonomie“ befassen? Regeln wie vernetze dich, verbünde dich, traue dich und öffne dich – mit solchen Handlungsanweisungen sollen sich Unternehmen in der Netzwelt behaupten können.

Sozialdemokratischer Blick zurück – und kurz nach vorn

Die SPD feiert sich und ihre 150 Jährige Tradition im Jahr 2013. Und der amtierende Vorsitzende Sigmar Gabriel legte jetzt ein Buch vor, ein politisches Lesebuch, und, wie der Verlag schreibt, ein „parteiisches Buch für Vor- und Nachdenker“.
„Os últimos soldados da guerra fría"

Ein neues Buch über die 5 inhaftierten Kubaner in USA

„Os últimos soldados da guerra fría” (Die letzten Soldaten des kalten Krieges) titelt das jüngste Buch des brasilianischen Autors Fernando Morais, aus dem Verlag der Compañia de las Letras (2011). Dazu der Buchkommentar auf der Website von CUBADEBATE: „Das Buch hätte ohne Zweifel den Neid von Iam Fleming, dem Autor von“ 007,“ heraufbeschworen, wenn er nicht bereits 1964 verstorben wäre. Vor allem beim Vergleich der Fiktion mit der sie einmal mehr übertreffenden Wirklichkeit.“
Sebastian Christ: "Das Knurren der Panzer im Frühling"

Erzähl mir von Afghanistan!

Wer weiß schon, wie es in Afghanistan ist? Afghanistan, das kennt man aus den Nachrichten. Dort taucht es seit zehn Jahren immer wieder auf. Dann ist meist von Anschlägen die Rede, von Soldaten und Städten wie Kabul oder Kunduz. An die Namen haben wir uns gewöhnt, sie klingen irgendwie vertraut. Doch was genau verbirgt sich dahinter? Wie sieht es aus in diesem Land, tausende Kilometer von uns entfernt? Das wissen wir nicht so genau. Und wie es weiter geht, mit den Taliban, mit unseren Soldaten, das wissen wir erst recht nicht. Dabei soll in zwei Jahren der Einsatz zu Ende gehen.